Brandserie: Motiv des 23-jährigen Tatverdächtigen noch unklar

Das Foto einer Wildtierkamera war der entscheidende Hinweis auf den jungen Mann: Ein 23-Jähriger, der früher im Bereich Einbeck wohnte und sich zuletzt vor allem im Raum Gifhorn/Wolfsburg aufgehalten haben soll, ist der mutmaßliche Brandstifter von Einbeck. Gegen den Tatverdächtigen wurde Haftbefehl erlassen, er sitzt jetzt in der Justizvollzugsanstalt Göttingen-Rosdorf in Untersuchungshaft.

Serie von Brandstiftungen: Polizei setzt Sonderkommission ein

Blaulicht Polizei. Symbolfoto: Frank Bertram

Weil die Serie von Brandstiftungen in Einbeck nicht abreißt, hat die Polizei noch einmal ihr Personal verstärkt und heute außerdem eine Sonderkommission (SoKo) eingesetzt. Für Polizeipräsident Uwe Lührig ist das "alternativlos", wie er sagte. "Ich weiß um die große Verunsicherung in der Bevölkerung, wir setzen alles daran, den oder die Tatverdächtigen zu fassen", erklärte er … Serie von Brandstiftungen: Polizei setzt Sonderkommission ein weiterlesen