Archäologie am Deinerlindenweg: Von Badehaus-Fundamenten bis zum Urnenfeld

Überreste aus verschiedenen Epochen haben Archäologen bei ihren Grabungen am Deinerlindenweg in Einbeck freigelegt. Die ungewöhnliche Bandbreite reicht dabei von der Steinzeit bis zum 19. Jahrhundert. Zum Vorschein kam erstmals in Einbeck ein Urnengräberfeld mit bislang insgesamt 19 gefundenen Bestattungen aus der älteren römischen Kaiserzeit (2. Jahrhundert), mehrere Keramik-Urnen waren dabei nahezu unversehrt. Außerdem stießen die Archäologen auf Fundamente der wohl ältesten Einbecker Badeanstalt am Mühlenkanal auf der "Insel".

Buchtipp: Archäologie kennt jetzt Schuhe im Einbeck-Stil vom Petersilienwasser

Die archäologischen Grabungen der vergangenen Jahre am Petersilienwasser in Einbeck auf einer Fläche von mehr als 2600 Quadratmetern haben schon viele, für die Geschichtsschreibung wichtige Erkenntnisse zutage gebracht. Die neueste Buch-Veröffentlichung über Lederfunde und Schusterwerkzeuge ist imgrunde eine wissenschaftliche, die sich vor allem an ein Fachpublikum wendet. Und dennoch ist die Lektüre auch für den … Buchtipp: Archäologie kennt jetzt Schuhe im Einbeck-Stil vom Petersilienwasser weiterlesen