Neue Website für die „Sch(l)aufenster“ in Einbeck

In frischem Glanz präsentiert sich das „Sch(l)aufenster Einbeck“ im Internet. Grafisch zeitgemäß umgesetzt und inhaltlich umfassend aufbereitet, informiert die Bürgerinitiative auf der Website bi-schlaufenster-einbeck.de über ihre Aktivitäten.

Freuen sich zusammen mit Mandy Eickhoff (2.v.l.) von der Agentur connect über die Freischaltung des neuen Internetauftritts: die Sch(l)aufenster-Vorstandsmitglieder Hans-Jürgen Kettler, Eunice Schenitzki und Manfred Thiele. Foto: Connect Werbeagentur / BI Sch(l)aufenster Einbeck

„Schlaufenster statt Graufenster“: Attraktiv gestaltete Schaufenster, die zuvor leer standen, werden auf der neuen Website bildlich gegenübergestellt – aus alt mach’ neu, aus pfui wird hui. Auf einer Übersichtskarte können die genauen Positionen der Fenster im Einbecker Stadtgebiet nachvollzogen werden. Besucher des Internetauftritts erfahren zudem in den „Hausgeschichten“ Interessantes über die Historie einzelner Standorte.

Neben der Umgestaltung leerstehender Schaufenster ist die Verschönerung von Verteilerkästen mit historischen Einbecker Bildmotiven ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt der Bürgerinitiative. Auch hierzu bietet der neue Webauftritt einen umfassenden Überblick mit Nennung der Standorte sowie der „Paten“, welche die Beklebung der Verteilerkästen finanziell unterstützten.

Ein umfangreiches Archiv findet sich ebenso auf der Website wie die jeweils neuesten Presse-Meldungen – direkt verknüpft mit dem Sch(l)aufenster-Facebook-Auftritt. „Wir haben die zahlreichen Informationen zu den Projekten in eine übersichtliche, zum Teil mit Flip-Effekten auch ein wenig spielerische Struktur gegossen“, erklärt Mandy Eickhoff, die das Projekt bei der umsetzenden Werbeagentur connect geleitet hat. „Unter bi-schlaufenster-einbeck.de ist ein moderner Auftritt entstanden, der auch Lust machen soll, sich bei uns zu engagieren und zum Beispiel durch Spenden oder eine Mitgliedschaft unsere Aktivitäten zu fördern“, ergänzt Hans-Jürgen Kettler, Vorsitzender der Einbecker Bürgerinitiative.

(Mit Pressemitteilung Bürgerinitiative Schlaufenster Einbeck)

Du kannst hier einen Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.