Sommer-Varieté bei Charles Knie in Volksen

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr gibt es abends im Circus-Land von Charles Knie im Einbecker Ortsteil Volksen auch in diesem Sommer wieder Varieté. Durch das komplett neu zusammengestellte, zweieinhalbstündige Programm führt erneut Zirkustochter, Schauspielerin und Moderatorin Rebecca Siemoneit-Barum, die internationale Artisten auf der Bühne und in der Luft präsentiert. Premiere des Sommer-Varieté ist am Freitag, 16. Juli. An den insgesamt 14 Abenden bis zum 28. August immer freitags und sonnabends können jeweils 300 Besucher teilnehmen. „Alle freuen sich, endlich wieder vor Publikum spielen zu können“, sagt Zirkuschef Sascha Melnjak.

Nicht nur die Bühne ist größer geworden, auch jeweils 50 Gäste mehr pro Abend als im vergangenen Jahr können Artistik und Comedy im Sommer-Varieté erleben. Und das alles unter freiem Himmel. Falls das Wetter einmal nicht mitspielen sollte, können alle mit nur einer kurzen Technik-Umbaupause in die Halle wechseln, die der Zirkus Charles Knie bereits für sein Winterprogramm umgebaut hatte. „Unser Ziel ist es aber, draußen zu spielen“, sagt Melnjak. Ein Open-Air-Varieté gebe es sonst nirgendwo in Deutschland.

Unter freiem Himmel hat Sascha Melnjak noch viel besser die perfekte Varieté-Veranstaltung vor dem inneren Auge: „Ein warmer Sommerabend, brennende Fackeln, tolles Licht, eine gute Gastronomie und eine einmalige Show mit Weltklasse-Artisten.“ Die Macher nennen ihr Sommer-Varieté eine „Sommernacht der Liebe“, weil das Programm in diesem Sommer noch emotionaler geworden ist. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19.30 Uhr mit der Möglichkeit, im Innenhof des historischen Gutshofes zu essen und zu trinken. Gegen 21 Uhr kurz vor dem Sonnenuntergang startet dann das Programm.

In diesem können die Gäste unter anderem den deutsch-ungarischen Comedian Steve Eleky erleben. „Man kann ihn eigentlich kaum engagieren, so gefragt ist er, er ist seit vielen Jahren das Gesicht des Europa-Parks“, freut sich Sascha Melnjak über das Glück, Steve Eleky in Volksen zu haben. Außerdem dabei sind die „Uronovs“, eine russische Künstlerfamilie, die unter anderem den schnellen Kostümwechsel perfekt beherrscht. Devin de Bianchi zeigt Handstand-Akrobatik, Jan Navratil ist ein Meister der Fußjonglage. Hinzu kommt Rebecca Siemoneit-Barums Tochter Rachel, die am Trapez ihre Kunst zeigt. Auch ihr Vater Pierre Bauer ist als Luftakrobat vor Ort.

Tickets gibt es im eigenen Sommer-Varieté-Shop unter www.circus-land.de oder telefonisch unter 0171-9462456 und per E-Mail an service@zirkus-charles-knie.de

Laden zum Sommervarité in diesem Sommer ein (v.l.): die Artistinnen Laura und Rachel, Moderatorin Rebecca Siemoneit-Barum und Zirkusdirektor Sascha Melnjak. Foto: Frank Bertram
close

Du kannst hier einen Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.