Zirkus Charles Knie plant „Winter-Wunderland“ in Volksen

Nach dem Erfolg von „Charles Knie‘s Circus-Land“ im Winterquartier des Zirkus Charles Knie im Einbecker Ortsteil Volksen soll es dort mit dem „Winter-Wunderland“ die von vielen Besuchern herbei gesehnte Fortsetzung geben. Die Eröffnung ist für den 27. November vorgesehen. „Um das Thema Winter und Weihnachten genauso gut umzusetzen, wie wir es beim Circus-Land gemacht haben, braucht es einiges mehr“, sagt Zirkusdirektor Sascha Melnjak. Ein nochmals wesentlich höherer Aufwand muss betrieben werden, um die Menschen aus der Region für einen Park zur Winterzeit zu begeistern, sind sich die Macher sicher.

Eisfläche im Winter-Wunderland bei Charles Knie. Foto: Agentur/Zirkus Charles Knie

„Das ausgeklügelte Beleuchtungskonzept war in der Planungsphase eine Wissenschaft für sich“, beschreibt, „nichts wird von der Stange gekauft, alles extra für den Park und seine Gegebenheiten produziert.“ Das größte Projekt des Winter-Wunderland wird ein Park im Park, „Magical Light Spot“ genannt. Direkt an der vorbeirauschenden Leine entstehen aus mehreren hunderttausend Lichtern riesige Figuren und sich bewegende, tanzende Lichtspiele. Sie machen den Traum von einem Winter- und Wunderland perfekt.

Ganz rustikal und schön warm wird es im benachbarten skandinavischen Dorf – dort lodern die Flammen an der kreisförmigen Feuerstelle. In offenen Holzhütten sitzt man gemütlich beieinander, genießt leckeren Flammlachs, echte dänische Hot-Dogs oder schwedische Köttbullar. Dazu genießen die Besucher entweder den hauseigenen Winter-Wunderland-Glühwein oder, ganz seemännisch, echten Grog.

Das Herz des neuen Parks bildet der Weihnachtsmarkt, ein Dorf aus weihnachtlich geschmückten Buden und Büdchen. Hier gibt es die Genuss-Klassiker und viele neue Food-Überraschungen, die witzigste Geschenkauswahl für einen harmonischen Heiligen Abend, und natürlich Glühwein in allen Variationen. Und mittendrin: die große Eislaufbahn – eine mehrere hundert Quadratmeter große Fläche. Schlittschuhe können gegen Gebühr ausgeliehen werden. Rasante Talfahrten werden auf der 40 Meter langen Eisrutsche möglich.

Weihnachtsmarkt und Eisbahn sind frei und ohne Eintrittskarte zugänglich. Dahinter öffnet sich die magische Welt von „Charles Knie´s Winter-Wunderland“: Über eine Million Lichter funkeln hier um die Wette. Allein die begehbare Weihnachtskugel benötigt 40.000 LED, heißt es in einer Pressemitteilung des Zirkus Charles Knie.

Wassenmanege mit tanzenden Fontänen. Foto: Agentur/Zirkus Charles Knie

„Charles Knie´s Winter-Varieté“ soll ein exklusiver Höhepunkt werden, einmalig und atemberaubend, sinnlich und emotional. Für die Präsentation des internationalen Artistenensembles holen die Zirkusmacher eine spektakuläre Bühne nach Einbeck, Europas größte transportable, mit 80.000 Litern gefüllte Wassermanege, unzähligen integrierten Lichteffekten und hydraulisch ausfahrbaren Ebenen. Insgesamt wird es 16 Varieté-Abende geben, und zusätzlich ein Varieté-Special in der Silvesternacht. Mit dem Italiener Devin de Bianchi kommt ein international gefeierter Handstand-Künstler in Charles Knie’s Winter-Varieté, der viele Jahre zum festen Ensemble des größten Zirkus der Welt, dem Cirque du Soleil gehörte. Gute Kontakte zum Staatscircus in Moskau machen es möglich: die Artisten der Truppe Urunov reisen nach Einbeck, und im Gepäck hat Laura Urunova frei umherfliegende Papageien in einer wunderschönen Inszenierung, und eine der schnellsten Kostümillusionen weltweit. Die Moderation der bunten Nächte liegt wiederum in den bewährten Händen von Rebecca Siemoneit-Barum.

Laura Urunova mit ihren Papageien. Foto: Agentur/Zirkus Charles Knie

Freitag, 27. November, bis Sonntag, 10. Januar 2021. Täglich geöffnet von 12 bis 20 Uhr. (Ruhetage: 30. November, 1., 7., 8., 14., 15., 24., 25., 31. Dezember und 1. Januar). Nutzungsgebühr Eislaufbahn: 4 Euro pro Stunde. Eintrittspreis Park (Tierpark, Shows, und Attraktionen) Erwachsene und Kinder einheitlich 11,90 Euro pro Person. Kinder unter 3 Jahren haben freien Eintritt. Eintrittskarten für das Varieté: Erwachsene : 29 Euro / Kinder (bis 14 Jahre): 22 Euro, (angebotene Speisen und Getränke sind nicht im Eintrittspreis enthalten). Tickets im Online-Shop auf www.winter-wunderland.eu bei allen bekannten ReserviX-Vorverkaufsstellen in der Region, über das Ticketportal www.reservix.de oder Telefon 0171 9462456. Parkplätze sind in ausreichender Anzahl direkt am Parkgelände vorhanden.

Winter-Wunderland bei Charles Knie. Foto: Agentur/Zirkus Charles Knie