Stadtbibliothek öffnet wieder eingeschränkt und nur nach Terminvereinbarung

Stadtbibliothek Einbeck an der Dr.-Friedrich-Uhde-Straße. Foto: Stadt Einbeck

Die Stadtbibliothek Einbeck öffnet ab 27. April wieder eingeschränkt und nur nach Terminvereinbarung für Leserinnen und Leser. Die Bibliothek war zuletzt in der Corona-Pandemie komplett geschlossen.

Jeden Tag für drei Stunden können sich Lesefreunde nach Terminvereinbarung in der kommenden Woche wieder mit neuem Lese-Stoff versorgen und alle Medien für vier Wochen behalten oder sich bei Bedarf erneut eindecken. Wie Bibliothekleiterin Antje Bach heute mitteilte, können unter Telefon 05561 916 777 ab Montag, 27. April, von 10 bis 13 Uhr persönliche Termine für die Medien-Auswahl vereinbart werden.

In der Bibliothek müssen Hygiene-Maßnahmen umgesetzt werden, die Mindestabstände eingehalten werden können und der Zugang kontrolliert und ohne unübersichtliche Warteschlangen erfolgen; das erfordert eine disziplinierte Logistik, bei der die Leserschaft um Mithilfe und Verständnis gebeten wird. „Die Bibliothek als beliebter Ort des Verweilens und des kommunikativen Aufenthaltes wird es in Corona-Zeiten vorübergehend nicht geben können“, bedauerte Antje Bach. Es werde jedoch genügend Möglichkeiten geben, sich mit spannenden, interessanten und informativen Büchern, Ratgebern, Hörbüchern, Zeitschriften, Filmen und Spielen einzudecken: persönlich nach Terminvereinbarung oder per „take-away“ nach telefonischer Bestellung und auf Wunsch kontaktfrei über eine „Bücher-Schleuse“ zur Straße hin. Dort ist über den Briefkasten auch wieder die Medien-Rückgabe möglich.

Im Internet kann der gesamte Bibliotheks-Bestand gefunden werden unter: https://stadtbibliothek-einbeck-de.jimdo.com/katalog/

Die Einbecker Stadtbibliothek öffnet zu folgenden Zeiten für die Leserschaft mit persönlichem Termin: Montag, Mittwoch und Freitag von 10 bis 13 Uhr und am Dienstag und Donnerstag von 15 bis 18 Uhr. Auch die Terminvereinbarungen und der „Take-away“-Service sind zu diesen Zeiten möglich. Da der zeitgleiche Aufenthalt mehrerer Personen in der Bibliothek begrenzt ist, ist eine vorherige Anmeldung per Telefon unbedingt notwendig. Im Viertelstunden-Takt können daher nur die Leserinnen und Leser eintreten, die im Terminbuch für die entsprechende Uhrzeit notiert sind, informiert das Bibliotheksteam.

Logo (c) Stadtbibliothek Einbeck
Logo (c) Stadtbibliothek Einbeck

(Mit Pressemitteilung Stadtbibliothek Einbeck)

Du kannst hier einen Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.