Wieder Bürgerbrunch auf dem Marktplatz geplant

Archivfoto 2017. Foto: Frank Bertram

Zwei Jahre lang war es nur möglich, an dem September-Sonntag im eigenen Garten oder dem von Freunden für den guten Zweck zu brunchen. In diesem Jahr planen die Bürgerstiftung Einbeck und die St. Alexandri Stiftung wieder einen gemeinsamen Bürgerbrunch auf dem Marktplatz. Fröhlich sein in Gemeinschaft und Frühstücken für den guten Zweck der Seelsorge im Einbecker Bürgerspital – das soll am 18. September stattfinden. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Nach zwei Jahren Bürgerbrunch im Garten freuen sich die St. Alexandri Stiftung und die Bürgerstiftung Einbeck in diesem Jahr wieder zu einem Bürgerbrunch auf dem Marktplatz einladen zu können. Es wäre der zehnte, aber die vergangenen zwei fanden pandemiebedingt nur in den Gärten statt, so dass es die achte Veranstaltung auf dem Marktplatz wird.

Der Einbeck Bürgerbrunch findet am Sonntag, 18. September, von 11.30 bis 14 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Historischen Rathaus statt. „Freuen Sie sich auf einen Austausch mit anderen Besuchern bei gutem Essen, einer Tasse Kaffee“, laden Stefan Beumer und Celina Helmer von der Bürgerstiftung sowie Jürgen Kröß, Günter Dietzek und Dietrich Borchardt zur Teilnahme ein. Frühstücken für den guten Zweck ist an dem Tag besonders leicht: Mit dem Erlös aus dem Bürgerbrunch wird die Seelsorge im Einbeck Bürgerspital unterstützt.

Für den musikalischen Rahmen und den Ohrenschmaus sorgt „Jazzwerk E“ (vormals Ephata), für gute Laune sorgen die Teilnehmer selbst alle. Die Band wird dieses Mal auch direkt auf der Frühstücksebene und nicht auf einer Bühne spielen. 

Ein Tisch ist wieder für acht Personen ausgelegt, pro Tisch kostet die Reservierung 50 Euro, Einzelplätze kosten 8 Euro. Ein höherer Betrag für den Tisch oder Platz kann jederzeit bezahlt werden, um den guten Zweck zu unterstützen. Jeder bringt sich sein Frühstück selbst mit, alternativ können auch Frühstückskörbe für je acht Personen für 80 Euro bestellt werden, diese werden wieder von der Küche des Krankenhaus vorbereitet. 

Anmeldungen online zum Bürgerbrunch sind hier möglich. Persönlich können sich Interessierte im Gemeindebüro, Stiftsplatz 1, oder im Kundenbereich der Sparkasse am Marktplatz während der Öffnungszeiten anmelden. Eine telefonische Anmeldung im Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde Einbeck ist unter 05561/72013 ebenfalls wieder möglich. 

Laden zum Bürgerbrunch (v.l.): Jürgen Kröß, Günter Dietzek und Dietrich Borchardt von der St. Alexandri Stiftung und Celina Helmker und Stefan Beumer von der Bürgerstiftung Einbeck. Foto: Frank Bertram
Foto: Jazzwerk E
Die Band „Jazzwerk E“ spielt beim Einbecker Bürgerbrunch am 18. September. Foto: Jazzwerk E
Video vom Einbecker Bürgerbrunch 2015. Video: Frank Bertram
Archivfoto 2017. Foto: Frank Bertram
Archivfoto 2017. Foto: Frank Bertram

Du kannst hier einen Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.