Stadtwerke Einbeck schließen ihr Kundenzentrum

Eingang der Stadtwerke Einbeck an der Grimsehlstraße. Foto: Stadtwerke Einbeck GmbH

Die Stadtwerke Einbeck gehen in der Pandemie auf Nummer sicher: Ab Freitag, 4. Februar, wird das Kundenzentrum wegen der auch in der Region stark steigenden Infektionen durch die Omikron-Variante bis auf Weiteres für den Kundenverkehr geschlossen. Das teilte der Energieversorger heute mit.

„Als Versorger von Trinkwasser, Strom, Gas und Wärme tragen wir eine besondere Verantwortung“, sagt Michael Röpke, Leiter Kundenservice bei den Stadtwerken. „Deshalb müssen wir erneut auf die steigenden Infektionszahlen reagieren.“

Telefonisch oder elektronisch steht das Stadtwerke-Team weiterhin zu den gewohnten Zeiten zur Verfügung. Der schnellste, einfachste und klimafreundliche Weg führt dabei über den Online Service https://kundenportal.stadtwerke-einbeck.de/ Für persönliche Anfragen und Auskünfte ist das Serviceteam der Stadtwerke Einbeck unter der Telefonnummer 05561-9420 erreichbar, ebenso per E-Mail an kundenservice@stadtwerke-einbeck.de

Die Stadtwerke beobachten die Infektionslage und Entwicklung der Omikron-Virus-Variante engmaschig. Sobald die Risikoabwägung es erlaubt, wird das Kundenzentrum für persönliche Beratungstermine wieder geöffnet. Aufgrund der besonderen Umstände danken die Stadtwerke Einbeck ihren Kunden für entgegen gebrachtes Verständnis.

(Mit Pressemitteilung Stadtwerke Einbeck GmbH)

Du kannst hier einen Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.