Spielplätze in Einbeck ab 6. Mai unter Auflagen wieder freigegeben

Gesperrter Spielplatz am Bäckerwall in Einbeck. Archivfoto: Frank Bertram

Die Spielplätze in Einbeck werden ab 6. Mai (Mittwoch) unter Auflagen wieder freigegeben. Das teilte die Stadt Einbeck heute mit. Grundlage sei die Rechtsverordnung des Landes Niedersachsen, die die Nutzung öffentlicher Spielplätze wieder zulässt, sagte Fachbereichsleiter Dr. Florian Schröder.

Die Stadtverwaltung begrüßt, dass die zahlreichen städtischen Spielplätze in der Kernstadt und den Ortschaften wieder geöffnet werden dürfen und bittet alle Nutzer dringend, die folgenden Vorgaben einzuhalten.

  • Die Nutzung ist durch Kinder bis zum 12. Lebensjahr unter Aufsicht einer volljährigen Person zulässig.
  • Jede Person, auch jedes Kind, muss während des Aufenthalts auf dem Spielplatz einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu jeder anderen Person, die nicht zum eigenen Hausstand gehört, einhalten.
Schild "Spielplatz gesperrt" in Einbeck. Foto: Frank Bertram
Schild „Spielplatz gesperrt“ in Einbeck. Foto: Frank Bertram

Du kannst hier einen Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.