Circus-Land: Jetzt fährt auch die Achterbahn in Volksen

Foto: Zirkus Charles Knie

Seit April hat ist das Circus-Land im Einbecker Ortsteil Volksen geöffnet und längst kein Geheimtipp mehr für Familienspaß in der Region. Zu einer echten Herausforderung wurde die erste richtige Achterbahn im Circus-Land: Eigentlich sollte die Bahn schon zur Eröffnung einsatzbereit sein, doch Lieferschwierigkeiten des italienischen Herstellers hatten zu Verzögerungen geführt. Der Freizeitpark des Zirkus Charles Knie entschuldigte sich und reduzierte den Eintrittspreis. Doch das ist nun Geschichte: Ab sofort düst der fabrikneue Family-Coaster „DoubleMine-Train“ auf 135 Metern mit rasanten Fahrten durchs Circus-Land.

Foto: Zirkus Charles Knie
Jetzt endlich fährt die Achterbahn im Circus-Land in Volksen. Foto: Zirkus Charles Knie

Besonders beliebt ist das neue Showprogramm des Parks. Hierfür wurden extra zwei neue Amphitheater gebaut, echtes Zirkusgefühl im Circus-Land also. „Wir erhalten für die ‘Circus Show’ im Western-Style und die neue ‘Magic in Wonderland Show’ besonders viel positive Resonanz“, freut sich Marek Jama. „Zu den Showzeiten sind beide Theater fast immer bis auf den letzten Platz besetzt“.       

Foto: Zirkus Charles Knie
Wie im Amphietheater: Show im Circus-Land in Volksen. Foto: Zirkus Charles Knie

„Wir freuen uns über eine immer größer werdende Zahl von Stammkunden, die unsere beliebten Jahreskarten kaufen“, erklärt Park-Chef Marek Jama laut einer Pressemitteilung. Während sich der Zirkus Charles Knie auf großer Deutschland-Tournee befindet, sind Marek Jama und das Team die „Parkmacher“. „Wir kennen so viele Gäste die zu uns kommen mittlerweile persönlich. Und wir als Team sind wie eine Familie, und das überträgt sich auf die Besucher. Ja, das Flair des Circus-Land ist Familie, und genau das wollen wir auch sein“, vertieft Marek Jama noch einmal Konzept und Philosophie des Parks.

Und jetzt geht es erst richtig los, der Sommer kommt und der Park wird zum mediterranen Hotspot. Und wenn Marek Jama über eine tägliche dreistündige Gießkannentour spricht, dann meint er das abendliche Ritual, denn abertausende liebevoll platzierte Pflanzen und Blumen brauchen Wasser. Genauso wie die neun Riesen-Palmen, die der Park aus dem Staatsbad Bad Pyrmont übernommen hat.  „Sie benötigen sehr viel Pflege, und es ist eine wirklich große Verantwortung“, erklärt Marek Jama den enormen Aufwand des neuen Palmenparks, der in den Biergarten und in die Beachbar integriert wurde. Die Palmen sind eine echte Antiquität, sie sind über 100 Jahre alt und mit bis zu 15 Metern Höhe wirklich riesig. Ihr Anblick ist atemberaubend. 

Charles Knie’s Circus-Land in Einbeck-Volksen ist im Juni jeweils am Sonnabend und Sonntag geöffnet, ab 1. Juli bis 27. August dann täglich (außer Montag). Tickets und Infos unter www.circus-land.de und an den Circus-Land Kassen. Hotline: 0171 – 946 24 56.  

Foto: Zirkus Charles Knie
Biergarten mit Riesenpalmen im Circus-Land. Foto: Zirkus Charles Knie

(Mit Pressemitteilung Zirkus Charles Knie)

Ein Kommentar zu „Circus-Land: Jetzt fährt auch die Achterbahn in Volksen

Kommentare sind geschlossen.